Wie bekomme ich den Pizzateig knusprig?

Die Pizza bei einem Italiener ist immer eins: knusprig. Klar, dass dieses auch bei der selbstgemachten Pizza so sein soll.

Wie aber wird die Pizza auch nach dem Backen knusprig? Diese Frage stellen sich viele, die die Pizza zu Hause machen möchten. Bei vielen ist der Pizzabelag schon goldgelb, so wie er sein sollte, der Teig aber noch recht weich.

Wer eine knusprige Pizza backen möchte, der kann mit vielen Hilfsmitteln arbeiten.

Der Teig muss dünn ausgerollt werden

knusprige Pizza knetenZuerst ist es wichtig, wie der Teig auf dem Backblech ausgerollt wird. Ein dickerer Pizzaboden wird schon nicht so knusprig, wie der Boden, der recht dünn ausgerollt ist. Damit der Rand der Pizza dann aber nicht gleich hart wird, sollte dieser ein wenig dicker bleiben. Dieses ist der erste Tipp, wie der Pizzateig schön knusprig wird.

Löcher in den Pizzaboden

Ein italienischer Pizzabäcker wird sagen, dass in den Pizzaboden zudem Löcher gestochen werden müssen. Mithilfe einer Gabel kann über das gesamte Blech, in Abständen von etwa 5 cm immer wieder eingestochen werden. Der Boden wird so etwas luftiger und trocknet beim Backen nicht aus. Die Folge ist, dass der Boden insgesamt knusprig erscheint.

Backtemperatur anpassen

Ein weiterer Tipp, einen knusprigen Pizzaboden zu erhalten, ist darin zu sehen, dass die Pizza länger im Ofen bleibt. Eine knusprige Pizza kann ruhig 5 – 10 Minuten länger im Ofen gelassen werden. Damit die Pizza nicht hart wird oder verbrennt, muss gleichzeitig die Backtemperatur reduziert werden. Sie sollte über die gesamte Backzeit um etwa 20 – 50° niedriger eingestellt werden. Dadurch, dass die Pizza in der Summe länger im Ofen ist, wird sie knuspriger.

Einen Pizzastein nutzen

Es liegt aber oft auch an dem Backen im Backofen, am Backblech, am Backpapier, usw. All dieses kann beeinflussen, wie die Pizza im Endeffekt ausfallen wird. Ein Pizzastein ist da eine Möglichkeit, mit der diese Faktoren beseitigt werden können. Für den Hausgebrauch ist schon ein kleiner Pizzastein denkbar, der für etwa 30€ im Handel zu kaufen ist.
Wer öfter eine Pizza selber machen möchte, der wird dieses Geld sicher gut angelegt wissen. Empfohlen wird auch, dass nicht auf einem Backblech, sondern auf dem Rost die Pizza gebacken wird.

Den Pizzateig variieren

Auch am Pizzateig an sich kann es liegen, dass er nicht knusprig wird. Meist sind die Teige, bei denen statt Hefe Quark verwendet wird, die, die lockerer bleiben.
Auch die Zugabe von Zucker wird oft als Grund benannt, der einen Teig nicht knusprig macht.