Pizzateig.org

Leckere Rezepte für den perfekten Pizzateig!

Die Pizza kalorienarm zubereiten

Die so leckere Pizza ist für die Menschen, die auf ihre Figur achten wollen, nicht gut geeignet. So lecker sie auch ist, sie hat zu viele Kalorien. Eine kalorienarme Pizza kann aber jeder zu Hause zubereiten. Diese kann auch bei einer Diät ohne schlechtes Gewissen, gegessen werden.

Eine Pizza ohne Kalorien in der Pizzeria oder als Tiefkühlpizza ist schon ein wenig schwerer zu finden.

Der kalorienarme Teig:

Es beginnt schon bei der Zubereitung des Pizzateigs. Das Mehl, welches in dem Teig ist, ist kalorienhaltig. Es sollte daher bei einer kalorienarmen Pizza durch Weizenmehl ersetzt werden. Einen geringen Anteil an weißem Mehl wird aber notwendig bleiben.

Dieses Rezept ist recht kalorienarm:

  • 200g Vollkornmehl und 200g helles Weizenmehl
  • 1 Würfel frischer Hefe – schneller geht es, wenn man 1 Päckchen Trockenhefe verwendet
  • 125 ml warmes Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker

 

Der kalorienarme Belag

kalorienarme Pizza mit GemüseDer Belag der Pizza wird im Normalfall für die meisten Kalorien sorgen. Doch können die klassischen Zutaten durch kalorienarme ersetzt werden. Schon beim Käse, der auf der Pizzasoße ist, werden die Kalorien gekürzt. Ein fettarmer Käse, Parmesan oder Feta, sind ideal.
Bei dem eigentlichen Belag sollte auf alles fettige verzichtet werden. Statt die Pizza mit Salami oder Schinken zu belegen, sollte gezielt auf frisches Gemüse gesetzt werden. Abgerundet werden kann die kalorienarme Pizza dann noch mit frischen Gewürzen, wie Oregano und Basilikum.

Eine kalorienarme Pizza muss nicht schlechter schmecken. Es kommt auf die Wahl und die Zusammenstellung der einzelnen Zutaten an, damit gesund und lecker geschlemmt werden kann.

Ähnliche Rezepte und Beiträge

Bewertet mit 4.3 von 5 Sternen (durch 24 Bewertungen)